Zolldatenbanken für die Ein- und Ausfuhr

Veröffentlicht am 03. OKT 2018

Zolldatenbanken für die Ein- und Ausfuhr

Zolldatenbank für die Ausfuhr in Länder außerhalb der EU (Drittländer)

In der Exportdatenbank der Europäischen Union können Sie die Zoll- und Umsatzsteuersätze des Empfangslandes sowie anfallende Gebühren in englischer Sprache recherchieren.

Anleitung zur Exportdatenbank der Europäischen Union

  • Tragen Sie das Land ein, in das Sie liefern wollen

  • Wenn Sie die Zolltarifnummer / Warennummer / HS-Code kennen, geben Sie die ersten 4 oder 6 Stellen ohne Leerstellen ein

  • Wenn Sie die Zolltarifnummer / Warennummer / HS-Code nicht kennen, klicken Sie auf "Find product code", oder falls Sie lieber auf deutsch suchen, öffnen Sie EZT-online > zur Einfuhr > Einreihung > Warennomenklatur

    • Öffnen Sie die Kapitel, die zu Ihrer Ware passen
    • EU product code: Wollen Sie z.B. 10 Paletten Nähgarn aus Baumwolle mit weniger als 85 % Baumwollanteil versenden, finden Sie dieses unter:
      - Textiles and textile articles SECTION XI (50 - 63)
      - Cotton 52 00 000000
      - Cotton sewing thread, whether or not put up for retail sale 52 04 000000
      - Not put up for retail sale 52 04 110000 - 190000
      - Other 52 04 190000
      = Zolltarifnummer / Warennummer / HS-Code: 520419

      ETZ-online: Wollen Sie z.B. 10 Paletten Nähgarn aus Baumwolle mit weniger als 85 % Baumwollanteil versenden, finden Sie dieses unter:
      - ABS. XI
      - Kap. 50 bis 63: Spinnstoffe und Waren daraus
      - Kap. 52 BAUMWOLLE
      - Pos. FS[00] 5204 Nähgarne aus Baumwolle, auch in Aufmachungen für den Einzelverkauf
      - FS[01] 5204 11 nicht in Aufmachungen für den Einzelverkauf
      - FS[02] 5204 1900 00 0 andere
      = Zolltarifnummer / Warennummer / HS-Code: 520419

  • Im Ergebnisfenster gelten

      - die Bedeutung aller Spaltenüberschriften können Sie entschlüsseln, indem Sie diese anklicken

      - für Waren mit Präferenznachweis (nachgewiesenem EU-Ursprung) gelten die Zollsätze der Spalte EU, sofern diese vorhanden ist

      - ansonsten gelten die Zollsätze der Spalte MFN. Diese Zollsätze gelten für Ursprungswaren aller Mitgliedsstaaten der Welthandelsorganisation (WTO)

  • Zolltarifnummer / Warennummer / HS-Code sind nur bis einschließlich der 6. Stelle international einheitlich. Danach kann diese zwischen der EU und Ihrem Empfangslandes varieren.

Zolldatenbanken für die Einfuhr in die Europäische Union

EZT-online

Die deutsche Zollverwaltung bietet den Elektronischen Zolltarif (EZT) in Form des EZT-online an. Der EZT enthält die für die Einfuhr erforderliche 11stellige Zolltarifnummer. Diese beinhaltet nationale Daten (z.B. Einfuhrumsatz- und Verbrauchsteuer) sowie die für die ATLAS-Meldungen erforderlichen Codierungen.

Nutzung des EZT-online

Die Nutzung erfolgt genauso wie im oberen Exportabschnitt beschrieben. Ein Benutzerhandbuch für den elektronischen Zolltarif finden Sie hier.

Benötigen Sie Hilfe bei der Ermittlung der Zolltarifnummer / Warennummer / HS-Code oder haben Sie weitere Fragen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Kontakt

Über den Autor

Michael Rosinski, Zollexperte, Berater für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht und Inhaber der Außenwirtschaftsagentur in Hamburg

MICHAEL ROSINSKI

INHABER / ZOLLBERATER


Michael Rosinski ist der Gründer der Zollberatung "Außen­wirtschaftsbüro Rosinski". Durch lang­jährige Erfahrung im Zollrecht hilft er seinen Kunden bei Schwierig­keiten in zollrechtlichen Belangen und unterstützt bei der Kommunikation mit dem Zoll oder Behörden.

In seinem Whitepaper erklärt er anhand von fünf Fallbeispielen, wie Sie sich die Arbeit mit Zoll und Co. erleichtern können.

Zum Abschalten kann es auch mal Fußball und Dosenbier sein. Wenn der HSV gegen den FC St. Pauli spielt, ist er für die Mannschaft aus Hamburg.

Kategorien

  • Zolltarif
  • Warennummer
  • HS-Code
  • EZT
  • Zolldatenbank
  • Einfuhr
  • Ausfuhr
« Vorheriger Beitrag

KONTAKTIEREN SIE UNS GERN

 


    
5 von 5 Sternen, basierend auf 4 Bewertungen